Ostalbkreis

Auf manche Dinge hat man einfach keinen Einfluss. Da hilft auch langes Drumherumreden nichts.

Tja, was soll ich euch sagen – so geht es mir beim Landkreis in dem ich lebe, dem Ostalbkreis. Es gibt mit Sicherheit ganz viele Ecken in meinem Landkreis, die ich nur vom Hören Sagen. Flächenmäßig ist es der drittgrößte Landkreis in Baden-Württemberg. Da ist es schon eine gute Strecke von einem Eck zum anderen zu kommen.

Während dem Corona-Lockdown Ende 2020 und als unsere Koffer ungepackt in der Ecke standen, haben wir den Landkreis entdeckt. Wär ja irgendwie auch ein bisschen eine Schande, wenn man in alle Ecken von Deutschland und ins Ausland fährt, damit den Reiseblog füllt, aber den eigenen Landkreis und die Heimat auslässt. Denn ich muss schon sagen, bei diesen Erkundungen war ich doch wirklich überrascht welche Schätzchen sich da finden.

 

Als Gmünder (wir lassen schwäbisch sparsam im Umgangsgebrauch das Schwäbisch weg 😀 ) waren wir nicht wirklich glücklich, als wir am 1. Januar 1973 mit der Nachbarstadt Aalen zum Ostalbkreis vereint wurden. Da Aalen die größte Stadt im Kreis ist, bekamen wir kurzerhand ein Autokennzeichen, an das wir uns am Anfang wirklich gewöhnen mussten – AA. Man lernt damit zu leben. Als aber mein ‚Fridolin‘ meinen blauen Hugo ersetzte, packte ich doch die seit ein paar Jahren gegebene Möglichkeit am Schopfe, und holte mir mein GD wieder ans Auto zurück.

Den Landkreisnamen wählte man, weil wir mit einem großen Bereich zur Schwäbischen Alb, bzw. zum Vorland gehören. Aber eines muss man diesem Landkreis zusprechen – landschaftlich ist er schon ein Traum. Ich denke es mir immer wieder, wenn wir unterwegs sind.

Wir haben die Drei-Kaiserberge (Hohenstaufen, Hohenrechberg und der Stuifen) und von meinem Esstisch blicke ich täglich auf einen davon, den Stuifen. Ist das nicht ein Privileg? Nicht mitten in der Stadt umgeben von nur Häusern zu leben? Ich bin dankbar dafür. Mit kurzen Wegen sind wir in den herrlichsten Naherholungsgebieten, und auch wenn wir absolut keine Wanderfreaks sind, wir gehen doch auch mal gerne hoch hinaus auf unsere bis über 700 Meter hohen Berge.

Wenn ihr mal ein Urlaubsziel sucht? Denkt an den Ostalbkreis 😉
Und wenn uns Landeier mal nach Großstadt ist? Kein Problem, in gut 30 Minuten sind wir mit dem Auto in der Landeshauptstadt Stuttgart.

Evangelische Kirche in Lauterburg

Evangelische Kirche in Lauterburg

Einst Schlosskirche, ist die evangelische Kirche in Essingen-Lauterburg heute eine wunderschöne kleine Pfarrkirche für Lauterburg. Neben der Burgruine Lauterburg verdient sie einen Blick ins Innere. 'Fridolin' wundert sich seit September 2020 nicht mehr, dass er...

In der Marienkirche in Ellwangen

In der Marienkirche in Ellwangen

Ellwangen, die drittgrößte Stadt im Ostalbkreis bietet eine große Fülle an sehenswerten Kirchen. Eine davon ist die Marienkirche am Rand des Stadtzentrums von Ellwangen. "Heimatkunde" steht auf dem Plan, und da darf natürlich Ellwangen im östlichen Zipfel meines...

Im Felsenmeer Wental

Im Felsenmeer Wental

Am letzten Zipfel des Ostalbkreises beginnt das wohl Schönste Tal auf der Ostalb - das Felsenmeer im Wental. Heute waren wir wieder einmal in meiner engsten Heimat unterwegs. Und man könnte jetzt sicherlich diskutieren, ob das Wental noch im Ostalbkreis oder bereits...

Mögglingen – Remstalgartenschau 2019

Mögglingen – Remstalgartenschau 2019

Die kleinste Kommune unter den 16 Teilnehmern der Remstalgartenschau ist die Gemeinde Mögglingen im Ostalbkreis. Anfang 2019 endlich in den Medien mit den Schlagzeilen 'Ortsumfahrung Mögglingen ist fertiggestellt.' Rechtzeitig zur Remstalgartenschau 2019. Auch meine...