Essingen, als eine der 16 Gemeinden der Remstalgartenschau liegt nur wenige Kilometer westlich von Aalen. Bedeutend für die Remstalgartenschau deshalb, weil der Remsursprung bei Essingen liegt.

80 km lang schlängelt sich die Rems durch das Remstal, bevor sie in Remseck in den Neckar mündet. Als kleiner Quellbach entspringt die Rems bei Essingen, dem kleinen Ort im Ostalbkreis.
Essingen bietet mehrere Schlösser und zentral gelegen den Schlosspark, der an diesem Tag unser Ziel war. Das Schloss selbst ist in Privatbesitz, der ca. 4 ha große Park ist aber öffentlich. Wie in allen Gemeinden, die an der Remstalgartenschau teilnehmen, bildet ein ‚grünes Band‘ den Wegweiser zu den sehenswerten Punkten.

Schlendert mit mir durch den Schlosspark mit seinen Skulpturen, seiner Blütenpracht, seinen Oasen zum Verweilen – bis zu den Remsterrassen, von denen sich ein herrlicher Blick in Richtung Remstal auftut.

Essingen, Ostalbkreis