Prag - quer Beet

Prag ist soviel mehr als nur Prager Burg, Karlsbrücke, die Astronomische Uhr am Altstädter Rathaus, Bier und böhmische Küche.

Wir haben uns in Prag bei unserem ersten Aufenthalt im Juni 2020 schockverliebt. Auf unseren längeren Aufenthalt mussten wir Coronabedingt ein Jahr warten, bis wir dann im Oktober 2021 für vier Wochen sagen konnten „Prag, da sind wir wieder!“

Bereits nach wenigen Tagen war uns klar: In dieser Großstadt könnten wir auch für längere Zeit leben. Diese Vielfalt, die die „Goldene Stadt“ zu bieten hat, ist einfach berauschend. Wer den Trubel braucht, lässt sich auf der Karlsbrücke von einer Seite auf die andere schieben, wer die Ruhe und Stille möchte, zieht sich in einen Stadtteil zurück.

Es gibt soooo viel, was mich an Prag bezaubert hat – ihr seht es an meinen unzählig vielen Beiträgen in den einzelnen Stadtteil-Kategorien zu Prag.

Ganz klar, auch wenn es wirklich kein schöner Grund ist, hat uns bei unseren Aufenthalten Corona zugespielt. Denn im Juni 2020 wurden kurz vor unserer Ankunft erst die Außengrenzen wieder geöffnet, es waren kaum Touristen in der Stadt.

Ganz anders sah es dann im Vergleich im Oktober 2021 aus, die Stadt war wieder mehr besucht, erwacht wieder zum ‚alten‘ Leben. Aber ich fand, immer noch erträglich wie es zu Normalzeiten beschrieben wird.

 

Für uns stand bei einem Aufenthalt von vier Wochen von Anfang an fest, wir wollen Prag auch in den Außenbezirken entdecken. Denn allein schon nur die vielen sehenswerten Kirchen verlangen ein Ausschwirren in die Stadtteile. Von anderen Sehenswürdigkeiten ganz zu schweigen.

Und wenn es nach dem Besuch eines Stadtteils dann einfach das Fazit ist: okay, muss ich vorrangig nicht nochmal hin. So ging es uns z.B. im Stadtteil Smichov. Aber, wer weiß, vielleicht ändere ich diesen ersten Eindruck, wenn ich bei einem weiteren Besuch noch mehr in dem Stadtteil anschaue? Wer weiß.

 

In diesem Teil, könnt ihr alle meine Ausflüge in Prag miterleben, die ich ansonsten keiner anderen Prag-Kategorie zuordnen konnte – eben Prag quer Beet.

In den Berichten erfahrt ihr dann auch noch ein bisschen zur Geschichte des Stadtteils oder des besuchten Objekts. Denn hier würde ich euch mit all dem nur erschlagen.

Habt viel Freude bei den Berichten – so wie ich sie in dem Moment in Prag vor Ort hatte.

 

Ganz klar wollen vier Wochen Prag auch verarbeitet werden. Bei gut 100 Einzelberichten könnt ihr euch vorstellen, dass dies nicht von heute auf morgen fertig ist. Deshalb kommt immer wieder gerne auf meinen Reise- und Fotoblog und stöbert in den einzelnen Kategorien im Untermenü.

 

Schloss Stern

Wilde Šárka (Divoká Šárka)

Die Wilde Sarka (Divoká Šárka) in Prag

Die Wilde Sarka (Divoká Šárka) in Prag

Die Wilde Šárka (Divoká Šárka) in Prag-Liboc (Prag 6) ist ein weitläufiges, vielfältiges und einzigartiges Naherholungsgebiet und Naturreservat, das man so am Rand einer Großstadt nicht vermutet. Mein Herz hat schon vor Freude gehüpft, als ich nach Buchung unserer...

Schloss Stern (Letohrádek Hvězda) in Prag

Schloss Stern (Letohrádek Hvězda) in Prag

Das kleine Lustschloss Stern (Letohrádek Hvězda) in Prag-Liboc (Prag 6), macht seinem Namen alle Ehre. Es liegt am Rand des Weißen Berges, Schauplatz der Schlacht am Weißen Berg. Schloss Stern, in der Liste der nationalen Kulturdenkmale, stand auch auf meiner Liste...

Das Abenteuer Prag beginnt – ein Erlebnisbericht

Das Abenteuer Prag beginnt – ein Erlebnisbericht

Prag, die "Goldene Stadt", die Stadt der vielen hundert Türme, das historische Stadtzentrum als UNESCO Welterbestätte, die Prager Burg. das pulsierende Leben in der Millionenstadt - es gibt viele Gründe, die Stadt an der Moldau zu besuchen. Wir waren ganz einfach...