Cannaregio

Venezia

In unseren Aufenthalten in Venedig war Cannaregio ein von uns gern besuchter Stadtteil.

Nicht nur, dass es hier die große Strada Nova, die Einkaufsstrasse von Venedig gibt, die zum Shoppen zu erschwinglichen Preisen einlädt – das Viertel vereint so viel, was man sich von Venedig wünscht. Kleine Bars und Trattorias in engen Gässchen, kleine und größere Kanäle mit ständig anderen Fotomotiven, der Charme von ruhigen, fast ausgestorbenen Winkeln und auf der anderen Seite pulsiert das Leben. Es gibt jede Menge sehr sehenswerter Kirchen und einen Bereich, der uns auch nachdenklich zurückgelassen hat – das Ghetto, das jüdische Viertel.

Wir haben in Venedig kaum einen Sestiere (Stadtviertel) erlebt, der diese Vielfalt bietet. Lasst euch in meinen Berichten mitnehmen, diesen Stadtteil aus meinen Augen zu erleben.

Ein bisschen Geschichte zum Sestiere Cannaregio

Das Sestiere, der sich aus 33 kleinen Inselchen zusammenfügt, ist der am dichtesten besiedelte Stadtteil von Venedig. Flächenmäßig liegt er auf Platz 2 hinter Castello.

Wie das Viertel zu seinem Namen kam, darüber gibt es zwei Versionen: in früheren Zeiten war das Viertel im Nordwesten das Tor zum Festland, über den Canale di Cannaregio wurde die Lagunenstadt als Haupteinfahrtsweg angefahren, es war also sowas wie ein regionaler Canal. Die zweite Version berichtet vom Zustand den er vor der Besiedlung hatte – es war ein versumpftes Gebiet, in dem Schilfrohr wuchs. Das nennt man im Italienischen „canna“.

Der Bahnhof von Venedig liegt in diesem Stadtteil, dessen Einkaufsstraße Strada Nova direkt weiter zum Rialtogebiet und zum Markusplatz führt. Dreh- und Angelpunkt für die Fahrten auf die Inseln Burano, Murano und Torcello, sowie auf die Friedhofsinsel ist der Fondamente Nove, der lange Kai der den Stadtteil zur Lagune hin beendet.

Überwiegend Arbeiter und Angestellte haben sich Cannaregio als Wohngebiet ausgesucht. Auf der kleinen Insel Sant’Alvise findet sich so gut wie kein Gastrobetrieb oder ein Ladengeschäft. Je näher man zum Canale di Cannaregio oder in östliche Richtung kommt, je mehr beginnt der Sestiere zu leben. Kleine Gewerbebetriebe sind hier angesiedelt und Ladengeschäfte z.B. für Haushaltswaren, die in den anderen Sestiere eher Mangelware sind.

Einen sehr begrenzten Platz hat in früher Zeit die jüdische Bevölkerung von Venedig zugeteilt bekommen. Kontrolliert durch Brücken, über die Nachts der Zugang zum Viertel kontrolliert wurde, durften sich die Juden hier im „Ghetto vecchio“ ansiedeln und ihre Synagogen errichten. Mangels Platz wurde in diesem Viertel in die Höhe gebaut, unscheinbar und nur als Wohnhaus erkennbar durften die Synagogen sein.

Ein Sestiere mit vielen unterschiedlichen Gesichtern und dem Prädikat „unbedingt sehenswert“.

Scola Levantina

Scola Spagnola

Kirche Santa Maria dei Miracoli

Vom Fondamente Nove zur Kirche Madonna dell'Orto

Kirche Madonna dell'Orto

Scuola Grande della Misericordia

Es-Kirche Santa Maria della Misericordia

Ex Convent Maria Assunta dei Gesuiti

Viertel Sacca di San Girolamo

Canale di Cannaregio

Kirche San Geremia e Lucia

Scalzikirche (Santa Maria di Nazareth)

In der Scola Levantina (Levantiner Synagoge) in Venedig

In der Scola Levantina (Levantiner Synagoge) in Venedig

Im Ghetto Vecchio, dem Jüdischen Viertel in Venedig, ist die Scola Levantina (Levantiner Synagoge). Sie befindet sich im Sestiere Cannaregio, und ist eine der beiden zu besichtigenden Synagogen Venedigs. Wir haben den Besuch im Ghetto, dem Jüdischen Viertel von...

In der Scola Spagnola (Spanische Synagoge) in Venedig

In der Scola Spagnola (Spanische Synagoge) in Venedig

Die größte der beiden, zu besichtigenden Synagogen in Venedig ist die Scola Spagnola - die Spanische Synagoge. Sie befindet sich im alten Ghetto (Ghetto vecchio) im Sestiere Cannaregio. Bei unseren Städtetouren ist es mittlerweile fast zum Pflichtprogramm geworden:...

In der Kirche Santa Maria dei Miracoli in Venedig

In der Kirche Santa Maria dei Miracoli in Venedig

Die Kirche Santa Maria dei Miracoli im Sestiere Cannaragio ist der erste Kirchenbau der Renaissance in Venedig und kann mit noch weiteren Alleinstellungsmerkmalen trumpfen. Der frühe Vogel fing heute den Wurm. Schon ganz früh ging es heute in die Stadt, immerhin...

In der Kirche Madonna dell‘ Orto in Venedig

In der Kirche Madonna dell‘ Orto in Venedig

Eine der schönsten gotischen Kirchen von Venedig, befindet sich im nördlichsten Teil der Stadt, im Sestiere Cannaregio - die Kirche Madonna dell' Orto. Sie war die Pfarrkirche von Tintoretto und zeigt wichtige Werke von ihm. Kreuz und quer sind wir die letzten Wochen...

In der Scuola Grande della Misericordia in Venedig

In der Scuola Grande della Misericordia in Venedig

Die Scuola Grande della Misericordia im Sestiere Cannaregio in Venedig ist das zweite Gebäude der Bruderschaft der Barmherzigkeit. Für unsere vier Wochen in Venedig habe ich mir das Ziel gesetzt, natürlich neben den vielen anderen Besichtigungen, dass wir alle sechs...

Die Ex-Kirche Santa Maria della Misericordia in Venedig

Die Ex-Kirche Santa Maria della Misericordia in Venedig

Die gotische Ex-Kirche Santa Maria della Misericordia im Stadtteil Cannaregio in Venedig war Teil der Scuola Vecchia della Misericordia. In diesen Winkel von Venedig, genauer gesagt, diesen abgelegenen Teil im Sestiere (Stadtviertel) von Cannaregio haben wir zweimal...

Im Viertel Sacca di San Girolamo in Venedig unterwegs

Im Viertel Sacca di San Girolamo in Venedig unterwegs

Abseits vieler Touristenströme bietet das Viertel Sacca di San Girolamo in Venedig Ruhe und verträumte Ecken. Sonntag, der erste Tag unserer vier Wochen in Venedig, und die feste Absicht, diesen Aufenthalt in der Lagunenstadt nicht im Gewühle vieler Touristen zu...

Am Canale di Cannaregio in Venedig

Am Canale di Cannaregio in Venedig

Neben dem Canal Grande ist der Canale di Cannaregio im Sestiere Cannaregio eine der weiteren Hauptwasserstraßen in Venedig. Sonntag - eigentlich der Tag, den wir bei unseren Langzeitstädtereisen den Wochenendtouristen überlassen, oder uns Gebiete in den Städten...

Die Kirche San Geremia e Lucia in Venedig

Die Kirche San Geremia e Lucia in Venedig

Einer der ältesten Campanile von Venedig gehört zur Kirche San Geremia e Lucia im Stadtviertel Cannaregio der Lagunenstadt Venedig. Bereits am ersten Tag unserer vier Wochen in Venedig war mir klar - hier wimmelt es nur so von Kirchen. Schon vor unserer Ankunft haben...

In der Scalzikirche (Santa Maria di Nazareth) in Venedig

In der Scalzikirche (Santa Maria di Nazareth) in Venedig

Direkt neben dem Bahnhof Santa Lucia in Venedig liegt die prachtvolle Scalzikirche. So wird die Spätbarock-Kirche Santa Maria di Nazareth im Sestiere Cannaregio direkt am Canal Grande auch genannt. Tag 1 unserer vier Wochen in Venedig beginnt an diesem Sonntag mit...

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner