Ca. vier Kilometer westlich von Sulzdorf an der Lederhecke liegt das Wasserschloss Brennhausen. Kompakt und trutzig liegt es inmitten von Wiesen und Wälder und ist teilweise von einem Wassergraben umgeben.

Fast versteckt findet man das Wasserschloss über eine kleine Straße die von Sulzdorf an der Lederhecke abzweigt. Vorbei an einem kleinen Feriendorf am Reuthsee führt die schmale Zufahrt durch Wiesen und Wald. Achtung, langsame Fahrweise ist vorteilhaft, knapp vor mir wechselte an diesem Nachmittag ein Reh die Waldseite.
Am Ende der Straße liegt fast versteckt das Wasserschloss, das man nur von der Wassergrabenseite und auch nur von außen besichtigen kann. Ein kleiner See auf der gegenüberliegende Seite stimmt auf das Schloss ein.

Wasserschloss Brennhausen
Wasserschloss Brennhausen

Die Mauern des Schlosses stammen teilweise noch aus dem 13. Jahrhundert. 1681 wurde es an die Freiherren von Bibra übergeben, ist heute noch in Familienbesitz und bewohnt.

Lust auf ein bisschen Geschichte? Dann kannst du hier mehr erfahren: https://www.hassberge-tourismus.de/DE/Schloss-Brennhausen-.htm